Das Dosse-Seen-Land

Historische Altstädte, eine langgestreckte Seenlandschaft, weite Wälder, idyllische Landstraßen und lauschige Dörfer – das ist die Region um Kyritz, Wusterhausen und Neustadt (Dosse), gerade einmal eine Stunde Auto- oder Bahnfahrt von Berlin entfernt.

Kyritzer Seenkette Foto: REG

Die Seenkette bietet Erholung pur. In Bantikow, Kyritz und Wusterhausen laden Freibäder, Campingplätze und Bootsanleger zum Bade- und Strandvergnügen ein. Außer dem Fahrgastschiff sind keine Motorboote auf den Seen zugelassen, was Segeln, Drachenbootfahren, Paddeln und Angeln zu einem entspannten Vergnügen macht. Hotels und Gaststätten bieten zudem kulinarische Spezialitäten mit Seeblick. Rund um den Untersee führt ein naturbelassener Wanderweg direkt am Ufer entlang. Auch der Pilgerweg Berlin-Wilsnack verläuft hier am See – und von der Pilgerherberge im Barsikower Kirchturm hat man einen wunderbaren Ausblick.

Das Fahrrad ist das passende Verkehrsmittel, um diese Landschaft zu genießen. Von den Bahnhöfen aus radelt man bequem per »Knotenpunkt« auf gut ausgebauten Radwegen.
Pferdeliebhaber kommen im Brandenburgischen Haupt- und Landgestüt in Neustadt (Dosse) auf ihre Kosten – bei den Hengstparaden oder einfach einem Spaziergang durchs Gestüt.

Fahrgastschifffahrt auf dem untersee - Anleger WusterhausenFoto: Marco Schimpke