Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Wusterhausen/Dosse – Das Ferienparadies am Klempowsee

Marktplatz

Wusterhausen/ Dosse gehört zu den ältesten Teilen des Ruppiner Landes. Das Gemeindegebiet erstreckt sich über eine abwechslungsreiche Landschaft von 22 Ortsteilen und lädt Jung und Alt zum Urlaub ein. Die einzigartige Lage am Klempowsee, die wunderschöne Natur und die geschichtsträchtige Innenstadt laden sowohl Aktivurlauber als auch Kulturliebhaber und Erholungssuchende ein. Entdecken Sie den Liebreiz und die Vielfalt der Gemeinde Wusterhausen/Dosse! 

 

Als Wahrzeichen von Wusterhausen überragt die gotische Stadtkirche St. Peter und Paul das Stadtbild. Die bereits 1250 erwähnte Kirche ist ein dreischiffiger, gotischer Hallenbau und beherbergt neben wertvollen Schätzen auch eine seltene Wagnerorgel. Der historische Stadtkern mit Resten der alten Stadtmauer und zahlreichen, aufwendig sanierten Fachwerkhäusern aus dem 18. und 19. Jahrhundert zeugen von einer langen und wechselvollen Geschichte. Seit 2002 ist Wusterhausen Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft „Städte mit historischen Stadtkernen“ des Landes Brandenburg.

 

Weitere interessante Details über die Geschichte der Stadt erfahren Sie im zentral gelegenen „Herbst'schen Haus“ direkt am Marktplatz. Das barocke, umfassend sanierte Bürgerhaus ist heute das Zuhause des Wegemuseums, der Bibliothek und der Tourismusinformation. Hier erhalten Sie neben geschichtlichen Informationen auch Anregungen für eine abwechslungsreiche Freizeitgestaltung in Wusterhausen und Umgebung.

 

 

Camping

Am malerischen Klempowsee können Sie vom Alltagsstress entfliehen und die idyllische Landschaft an Land oder vom Wasser aus genießen. Das von hohen Bäumen gesäumte Ufer des Klempowsees mit seinem Ensemble reetgedeckter Bootshäuser, der Seemühle und gastronomischen Einrichtungen lädt zu jeder Jahreszeit zu einem Spaziergang ein. 

 

Die Fahrgastschiffe bringen Sie von Wusterhausen über die Kyritzer Seenkette zur Kyritzer Insel, nach Bantikow oder nach Stolpe am nördlichen Ende des Sees. Der Dampfer „Hertha“ war einst der Namensgeber für den Fußballklub Hertha BSC Berlin. Der Betreiber der Fahrgastschiffe wird Ihnen die Geschichte dazu sicher gern erzählen.

Der Klempowsee bietet jedoch nicht nur Idylle, sondern auch eine Reihe von Möglichkeiten, aktiv Wassersport zu betreiben, zum Beispiel Segeln, Drachenbootfahren, Surfen, Kanufahren, Angeln und Schwimmen. 

Fahrgastschiffe

Das Strandbad in Wusterhausen erwartet Sie von Mai bis September zu Spaß, Sport und Spiel mit der ganzen Familie. Direkt am See befinden sich außerdem für naturverbundene Gäste beliebte Campingplätze in Wusterhausen und Bantikow, die das ganze Jahr über viele Gäste anziehen.

 

Schwäne 

Auf zahlreichen Rad- und Wanderwegen können Sie rund um den See radeln und wandern und die Umgebung von Wusterhausen erkunden. Nach Nordosten und Osten erstreckt sich ein großes offenes, von Wiesen und Feldern durchsetztes Landschaftsgebiet. Hier können Sie viele Kirchen, Herrenhäuser, Gutsanlagen und Bauernhäuser für sich entdecken. Lassen Sie sich einladen zu den traditionellen Festen und kulturellen Angeboten in und um Wusterhausen. 


Zu den alljährlichen Höhepunkten gehören das Sommerfest, das Schützenfest und der Nikolausmarkt im historischen Stadtkern.

 

Weitere Informationen: Wusterhausen